Wir über uns


Der Verein und seine Ziele

Der LIchthof e.V. wurde als gemeinnützige, konfessionell und weltanschaulich unabhängige Fördergemeinschaft im Jahr 2016 gegründet. Das Ziel ist die Unterstützung von Praxis und Ethik in der palliativen Arbeit, das heißt die Begleitung von Menschen in der letzten Lebensphase.

Der Verein setzt in seiner Arbeit folgende vier Schwerpunkte:

Palliative Einrichtungen

Förderung der Gründung und des Betriebs von palliativen Einrichtungen im Rhein-Sieg-Kreis und angrenzenden Regionen zur Verbesserung der palliativ-hospizlichen Versorgung insbesondere im ländlichen Bereich. Ambulant vor stationär.

Aus- und Fortbildung

Förderung von Aus- und Fortbildung in den Bereichen der medizinischen, pflegerischen, seelsorglichen und ehrenamtlichen Betreuung für Menschen, die in palliativen Diensten tätig sind oder werden wollen.

Ethische Grundhaltung

Förderung einer ethischen Grundhaltung in allen Bereichen der palliativen Arbeit.

Empathie, Wahrhaftigkeit, Wertschätzung und Respekt vor der Einzigartigkeit der Kranken, ihrer Begleiter und der Pflegenden sind unsere Werte, die wir vermitteln wollen.

Demenz

Mittelfristig wird der Verein sich auch mit  dem Thema Betreuung von Demenzkranken befassen.

 

 

Unsere Wurzeln

Es ist kein Zufall, dass der Lichthof e.V. im Haus Brombach gegründet wurde.

Als Pioniere des deutschen Hospizwesens haben Sibilla und Joseph Brombach ein vorbildliches Lebenswerk geschaffen. Dieses wurde vielfach ausgezeichnet und anerkannt.

In drei Jahrzehnten hat es Maßstäbe für die Hospizbewegung gesetzt. Diesen Maßstäben sehen wir uns verpflichtet.

Wir möchten gemeinsam die geistige Substanz ihres Wirkens, den großen praktischen Erfahrungs- und Wissensschatz fortführen.

Im Zentrum

unserer Arbeit geht es um Begleitung und Beratung von Menschen, deren Lebensweg zu Ende geht. Viele von ihnen haben den dringenden Wunsch, diese Zeit in vertrauter Umgebung, mit ihren Liebsten zu Hause zu verbringen. Ihnen soll ermöglicht werden, ihre letzte Lebensphase in Würde und Geborgenheit zu erfahren.

Dazu arbeiten wir zusammen mit regionalen Netzwerken in der ambulanten und stationären Versorgung Sterbenskanker. Der Lichthof e.V. möchte mit Ihrer Hilfe Projekete und Einrichtungen unterstützen, die mit uns die gleichen Ziele anstreben.

Bildungsveranstaltungen und Gespräche

  • Konkret fördern oder bieten wir Bildungsveranstaltungen und Gespräch zu folgenden Themen an:
  • Spezielle ambulante palliative Versorgung
  • Anleitung von Nachbarschaftshelfern zur Entlastung der Angehörigen in Pflege und Alltag
  • Umgang mit demenziellen Erkrankungen
  • Spirituelle und psychologische Begleitung
  • Das Café „VERGISS MEIN NICHT“ – Hier begegnen sich Menschen zum persönlichen Austausch über Verlusterfahrungen.
  • Kulturelle Events im „Lichthof“

Satzung

Hier finden Sie unsere Satzung.

Satzung-Lichthof-ev